Dr Nick Brown


Team Rolle: Oxford University Lecturer in Forestry, Principal of Linacre College
 
Dr Nick Brown (photo credit Phil Sayer)
Dr Nick Brown (photo credit Phil Sayer)
Dr Nick Brown sailing at sea.
Dr Nick Brown sailing at sea.
Wo liegt Ihre Expertise im Gebiet des Naturschutzes? Forstökologie, insbesondere die Ökologie des halbnatürlichen Waldgebietes der UK und des tropischen Regenwaldes, Wiederherstellungs-Ökologie, speziell Post-Konflikt- und Katastrophenmanagement.

In welche Schwerpunktthemen sind Sie momentan engagiert? Post-Konflikt Umweltbegutachtung in Schwarzafrika und die Wiederherstellung von Schonungen in Waldgebieten der UK.

Was kann die Öffentlichkeit in der Natur tun, um deren Auswirkung auf die Arten von Lebensräumen zu minimieren, auf die Sie sich konzentrieren? Während der Nistzeit sollten Hunde in Waldgebieten an der Leine geführt werden. Wo möglich sollten Hunde auf den Haupt-/Fußwegen geführt werden. Das Pflücken oder Beschädigen von Pflanzen und Pilzen sollte vermieden werden, es sei denn man ist sicher, dass sie weit verbreitet sind. Engagieren Sie sich im Naturschutz-Management für Waldgebiete. Die größte Gefahr für Naturschutzwerte unserer Waldgebiete ist die Vernachlässigung.

Wie und wann bekamen Sie in die EOCA involviert? Catherine Savidge, Geschäftsleiter bei der EOCA fragte mich, ob ich daran interessiert bin, mich daran zu beteiligen - ich bewundere die Arbeit, die die EOCA leistet und die Unterstützung, die die Organisation einigen wertvollen, praktischen Naturschutzprojekten gibt. Als begeisterter Teilnehmer am Sport im Freien glaube ich außerdem, dass ich Verantwortung trage am Schutz der Umwelt beizutragen, die wir alle so genieße.

 
Was unternehmen Sie am liebsten in der freien Natur? Mit meinem Dingi auf dem Meer segeln. Am frühen morgen einen Lauf durch ein altes Waldgebiet machen.

Welcher natürlich belassene Ort gefällt Ihnen am besten? Der Archipel National Park (Saaristomeren Kansallispuisto) in Finnland. Wytham Woods, Oxfordshire.

Was ist Ihr perfekter Tag in der freien Natur: Warme Herbstsonne, ein langer Spaziergang durch den Wald mit Vögeln zum Beobachten und nach Pilzen ausschauen, endend mit einem Lagerfeuer und Nacht unter den Sternen. Oder ein Ausflug mit dem Boot und meinen Mädchen und bei steifer Brise 4 mit dem Boot über den Wellen abheben.

 
Wenn Sie eine Person sind, die die freie Natur liebt und unsere Projekte unterstützen möchte klicken Sie bitte auf den nachstehenden Spenden Button.  Sämtliche Zuwendungen und Spenden,die wir dieses Jahr (2017) erhalten, fliessen im Rahmen unseres ‘2-Millionen-Bäume’ Projekts in  Wiederaufforstungsprojekte  in Nepal.
Die Begeisterung, die wir empfanden als wir hörten, dass wir den finanziellen Zuschlag von der EOCA für das Projekt Fix the Fells bekommen haben, ist jetzt gleichgestellt mit der Begeisterung den Abschluss der wichtigen Reparaturarbeiten zu sehen, für unsere schönsten Lakeland Fells, Scafell Pike und Striding Edge auf Helvellyn. Vielen Dank für die Gelder, die großzügig von der EOCA gegeben wurden. Die beiden Routen sind jetzt wieder im besten Zustand für die Zukunft.
Ruth Kirk, Nurture Lakeland