Professor Charles Sheppard


Team Rolle: Schule für Biowissenschaften, Warwick Universität
 
Professor Charles Sheppard
Professor Charles Sheppard
Charles enjoying the ocean
Charles enjoying the ocean
Wo liegt Ihre Expertise im Gebiet des Naturschutzes? Tropische Meeresökosysteme, besonders Korallenbänke.

In welche Schwerpunktthemen sind Sie momentan engagiert? Arbeiten am Naturschutz des Chagos Archipel - das größte geschützte Meeresgebiet der Welt und arabische Regionen.

Was kann die Öffentlichkeit in der Natur tun, um deren Auswirkung auf die Arten von Lebensräumen zu minimieren, auf die Sie sich konzentrieren? Eine Kampagne deren Verschmutzung zu stoppen, Überfischung und auf ihnen zu bauen!

Wie und wann bekamen Sie in die EOCA involviert? Kollegen, mit denen ich bereits gearbeitet habe, baten mich beizutreten.

 
Was unternehmen Sie am liebsten in der freien Natur? Gerätetauchen (wenn das Meer warm ist) oder Segeln (wenn nicht).

Welcher natürlich belassene Ort gefällt Ihnen am besten? Das Chagos Archipel und seine Atolle im zentralen Indischen Ozean.

Was ist Ihr perfekter Tag in der freien Natur: Einige Forschungstauchgänge unternehmen und Daten zu bekommen, die nach meinem Wissen neu und wertvoll sind! Wenn ich dann Instrumente finde, die ich ein paar Jahre vorher dort hinterlassen habe, dann ist das klasse!

 
Wenn Sie eine Person sind, die die freie Natur liebt und unsere Projekte unterstützen möchte klicken Sie bitte auf den nachstehenden Spenden Button.  Sämtliche Zuwendungen und Spenden,die wir dieses Jahr (2017) erhalten, fliessen im Rahmen unseres ‘2-Millionen-Bäume’ Projekts in  Wiederaufforstungsprojekte  in Nepal.
Durch die Spende konnte der Deutsche Alpen Verein (DAV) ein wichtiges Ziel erreichen: Bergsteigern sicheren Zugang zu den Alpen bieten. Dies fördert das bewusste Erleben der Schönheit der einzigartigen alpinen Landschaft und ihrer Natur.
Peter Weber, Deutsche Alpen Verein