Vergangene Projekte - 2016/17

Nachstehend finden Sie Details über frühere Projekte, die von der EOCA Unterstützung erhielten, mit Updates über die Arbeit, die ausgeführt wurde.
 
Auf “grün” umstellen: Aufbau von robusten Ökosystemen und Lebensunterhalten, Nepal TMI Project Area
DIE SAMMELAKTION FÜR DIESES PROJEKT LÄUFT - HELFEN SIE UNS UND KLICKEN SIE AUF DEN "SPENDEN" BUTTON! 

TMI, The Mountain Institute, hat sich dazu verpflichtet, Bergwelten zu schützen und Lebensunterhalte von verarmten Bergleuten zu verbessern. Durch den Schutz der Ökosysteme und Befähigung der Leute in den Gebirgsgemeinden stellt TMI den Schutz der Ressourcen - natürlich, kulturell und geistig - sicher. Diese sind wichtig für die Erhaltung eines gesunden Planeten.
more detail
Wiederherstellung des einheimischen Waldes an den Hängen des Mount Kenya Mount Kenya
Mount Kenya Trust (MKT) arbeitet, um den Wald, das Wasser und Wildleben um Afrikas zweitgrößten Berges – Mount Kenya – zu beschützen und zu erhalten. Sie ist bestrebt, gemeinschaftliche Aktivitäten für ein nachhaltiges Management der Biodiversität und natürlichen Ressourcen durch Partnerschaft mit dem Staat, Gemeinden und zivilen Vereinigungen zu führen.
more detail
Setzlinge in Medizin umwandeln, Borneo School children planting trees
Es ist die Mission von Yayasan Alam Sehat Lestari (ASRI)’s die ökologische und menschliche Gesundheit um den Gunung Palung Nationalpark, ein 100,000+ Hektar großes, geschütztes Gebiet an Wäldern in Borneo zu verbessern. Dieses Gebiet beherbergt 5 - 10 % aller Orang-Utans in der Welt.
Die ASRI verbinden Gesundheitsfürsorge und Naturschutzinitiativen, um den gefährlichen Kreislauf von Armut, schlechter Gesundheit und ökologischer Zerstörung zu brechen. Sie arbeiten mit örtlichen Gemeinden, um qualitativ hohe, billige Gesundheitsfürsorge zu bieten, im Austausch für eine Verpflichtung natürliche Rohstoffe zu schützen.
more detail
Choma Hill Waldschutz, Malawi Tree Nursery
RIPPLE Africa ist eine kleine, in der UK registrierte Hilfsorganisation, die Basisprojekte im Norden Malawis durchführt. Diese Projekte befähigen Gemeinden, eine nachhaltige Zukunft zu schaffen – ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen, statt auf Hilfe angewiesen zu sein. Die Stärke von RIPPLE Africa liegt in der Partnerschaftsarbeit mit örtlichen Gemeinden auf einer langanhaltenden Basis und darin, ihnen zu helfen, einfache, gemeinschaftsorientierte Lösungen zu ökologischen Problemen zu finden, die ihre Zukunft gefährden.

more detail
Wiederherstelling des indischen Nebelwaldes Tree root bridget of Cherrapunjee
WeForest, Making Earth Cooler, entwickelt und realisiert Landschaft Aufforstungsprojekte von großem Umfang als eine skalierbare Lösung zur Milderung von Klimawandel, Bewahrung der Biodiversität und Linderung von Armut.

more detail
Mangroven für die Zukunft, Madagaskar Mangrove Devastation credit Garth Cripps Blue Ventures
Blue Ventures ist eine Meeresschutzorganisation, die zum Ziel hat, tropische Fischerei in ärmsten Küstengemeinden wiederherzustellen. Die Organisation wurde 2003 gegründet und deren Arbeit hat sich in eine holistische, integrierte Vorgehensweise von Meeresschutz entwickelt. Sie umfasst Meeres- und Fischereimanagement, nachhaltige Lebensunterhalte in Küstengebieten, Bildung und Gesundheit.
more detail
Meeresschildkröten, Französisch-Polynesien Sea Turtle
Es ist die Objektive von Te mana o te moana's, die Meeresumwelt für Zukunftsgenerationen zu bewahren. Sie erreicht dieses durch Forschung, Naturschutz und Bildungsprogramme, insbesondere mit den Hauptthemen Meeresschildkröten, Meeres Säugetiere, Korallenriffe und Öko-Bürgerschaften.

more detail
Die Saimaa-Ringelrobbe, Finland Ringed Seal.  Image Eero Korhola
Die Finnish Association for Nature Conservation (FANC) ist die größte Nichtregierungsorganisation für Umweltschutz und Naturschutz in Finnland. Ihr Zweck ist der Schutz der Umwelt, die Förderung von Naturschutz, die Bewahrung des Kulturellen Erbes und die Förderung von aktiver Bürgerschaft und Umweltbewusstsein.
more detail
Rettung der Berggorillas, Ruanda Young Mountain Gorilla.  Image Dian Fossey Gorilla Fund
Der Dian Fossey Gorilla Fund International (Fossey Fund) ist der Erhaltung und dem Schutz von Gorillas in ihrem Lebensraum in Afrika gewidmet. Er ist der Förderung kontinuierlicher Forschung des gefährdeten Ökosystems von Gorillas und Ausbildung über deren Relevanz in der Welt gewidmet und hilft örtlichen Gemeinden durch Bildung, Gesundheit, Training und ökonomische Entwicklungsinitiativen. Diese Arbeit beinhaltet außerdem fast 50 Jahre tägliche Beobachtung von Berggorilla Gruppen in Ruanda und in jüngerer Zeit auch in der Demokratischen Republik Kongos.
more detail
Rettung des Brillenbärs, Ecuador Spectacled Bear.  Image Nigel Simpson
Die Mission des World Land Trust (WLT) ist der Schutz und das nachhaltige Management von natürlichen Ökosystemen in der Welt für die Erhaltung der Biodiversität. Der WLT ist auf gefährdete Lebensräume und vom Aussterben bedrohte Arten fokussiert und arbeitet mit örtlichen Naturschutzpartnern, die das gerettete Land beschützen und Leute engagieren, die in der Umgebung wohnen.
more detail
Buckelwale und Öko-Tourismus, Östliche Karibik Mother and Baby.  Image Paul Robinson/Wildplanetearth
Whale and Dolphin Conservation (WDC) ist der Erhaltung und dem Schutz von Walen und Delfinen gewidmet und verteidigt diese bemerkenswerten Geschöpfe gegen die vielen Gefahren mit denen sie konfrontiert werden durch Kampagnen, Lobbying, Beratung von Regierungen, Naturschutzprojekte, Feldforschung und -rettung. Es ist das Ziel der WDC weltweite Aktivitäten anzuregen und diese Tiere zu schützen, mit der Vergegenwärtigung einer Welt, in der alle Wale und Delfine sicher und frei sind.


more detail
Renaturierung Highlands, Schottland Lone winter pine.
Trees for Life hat die Wiederherstellung des kaledonischen Waldes und alle Flora und Fauna Arten des schottischen Hochgebirges zum Ziel. Sie beziehen Freiwilligen jeden Alters in die praktischen Arbeiten ein, um diese auszuführen und werben Restaurationsarbeiten und verstärkte Unterstützung für die Rückkehr des Waldes an.


more detail
Sanierung Coniston’s Old Man,  England Goats Water.  Image Alan Waters
Fix the Fells ist eine Partnerschaft mit vielen Organisationen, die ein größeres Verständnis und Unterstützung für Zugang zum Hochland anspornen. Außerdem führen sie Reparaturen an stark erodierten Landschaften im Lake District National Park durch. Fix the Fells hat über die letzten fünfzehn Jahre über 200 große Reparaturprojekte durchgeführt und gleichzeitig Leute dazu angeregt, sich um die natürliche Umwelt des Lake Districts und Cumbria zu kümmern. Nach den beispiellosen Fluten im Dezember 2015 werden jetzt dringende Arbeiten durchgeführt, um den Umfang des Schadens zu ermessen und Reparaturarbeiten zu priorisieren.
more detail
 
Wenn Sie eine Person sind, die die freie Natur liebt und unsere Projekte unterstützen möchte klicken Sie bitte auf den nachstehenden Spenden Button.  Sämtliche Zuwendungen und Spenden,die wir dieses Jahr (2017) erhalten, fliessen im Rahmen unseres ‘2-Millionen-Bäume’ Projekts in  Wiederaufforstungsprojekte  in Nepal.
Durch die Spende konnte der Deutsche Alpen Verein (DAV) ein wichtiges Ziel erreichen: Bergsteigern sicheren Zugang zu den Alpen bieten. Dies fördert das bewusste Erleben der Schönheit der einzigartigen alpinen Landschaft und ihrer Natur.
Peter Weber, Deutsche Alpen Verein