Montaña Limpia, Lateinamerika (Brasilien, Peru, Chile und Argentinien)

Acceso PanAm sorgt dafür, dass alle geeigneten Klettergebiete offen, frei von unangemessenen Einschränkungen sind und als hochwertige Kletterumfelde für gegenwärtige und zukünftige Kletterer erhalten werden.
 
Foto Pilar Elorriaga
Foto Pilar Elorriaga

Nominiert von...

Das Projekt

Acceso PanAm engagiert seit 2013 Kletterer, Wanderer und örtliche Gemeinden dazu, an die Gebirge durch jährliche Gebirgs-Reinigungsveranstalten etwas zurückzugeben. Schlecht geplante Besuche und Tourismus in Gebirgsgebieten führt zu zunehmenden Mengen an weggeworfenen Abfall, Plünderung der Umwelt, Gefährdung von Wildleben und Verschmutzung von Lebensräumen und Wasserressourcen durch Abfall von Picknicken, Camping und Gebrauch von technischer Ausrüstung in der Gebirgsumwelt. Die Montaña Limpia (Clean Mountains) Kampagne wird gleichzeitig in mehreren Ländern in Lateinamerika durchgeführt und hat an Progression und Beliebtheit zugenommen. Es ist das Ziel, in 2019 30 Veranstaltungen in 6 Ländern mit über 600 Freiwilligen durchzuführen und 300 km an Pfaden, von tropischen Gebieten bis zu Gebirgen über 6000 m Höhe, zu reinigen. Die Gelder werden dabei helfen, Kommunikation und Ausbildung durch die Entwicklung eines Apps voranzutreiben und jüngere Leute, die sich zunehmend von den Gebirgen entfernen, wieder zu engagieren als auch dabei zu helfen, Daten des gesammelten Abfalls, die Auswirkung auf Lebensräume und Wildleben aufzuzeichnen und Ausbildung und Ressourcen zur Abfallsammlung zur Verfügung zu stellen, um Veranstaltungen zu helfen.

 
Cochamo.  Foto Gerard Hudephol
Cochamo. Foto Gerard Hudephol
return to projekte
Wenn Sie eine Person sind, die die freie Natur liebt und unsere Projekte unterstützen möchte klicken Sie bitte auf den nachstehenden Spenden Button.
Wir sind der EOCA für ihre Unterstützung enorm dankbar, ohne deren Hilfe wir dieses ehrgeizige Projekt nicht hätten verwirklichen können.
Hugo Tagholm, Surfers Against Sewage