Wandergebiets in Kozara, Bosnien-Herzegowina

Der Kozara-Nationalpark in Bosnien-Herzegowina zieht jährlich über 100 000 Besucher an. Die Route mit dem Aussichtspunkt Zeciji Kozara ist stark beschädigt und Abkürzer und weitere Trampelpfade verursachen enorme Erosionsschäden.
 
Wasser Pause!
Wasser Pause!

Nominiert von...

Das Projekt

Im Rahmen des Projekts will die Organisation “Klekovaca Bergsteigergesellschaft” einen neuen, auf einer Alternativroute verlaufenden, vier Kilometer langen Wanderweg bauen.  Zudem ist angedacht, rund 1500 Eiben-Setzlinge in die erodierten Bereiche zu pflanzen sowie Touristenschulungen anzubieten.

 
Wenn Sie eine Person sind, die die freie Natur liebt und unsere Projekte unterstützen möchte klicken Sie bitte auf den nachstehenden Spenden Button.  Sämtliche Zuwendungen und Spenden,die wir dieses Jahr (2017) erhalten, fliessen im Rahmen unseres ‘2-Millionen-Bäume’ Projekts in  Wiederaufforstungsprojekte  in Nepal.
Wir sind der EOCA für ihre Unterstützung enorm dankbar, ohne deren Hilfe wir dieses ehrgeizige Projekt nicht hätten verwirklichen können.
Hugo Tagholm, Surfers Against Sewage