Ett Klick För Skogen (Ein Mausklick für den Wald)

Sweden

‚Ett klick för Skogen’ wurde von Personen gestartet, denen die heimischen Wälder von Schweden sehr am Herzen liegen: Der Wald brauche besseren Schutz, da es eine Tendenz gebe, ihn lediglich als Gebrauchsgegenstand zu sehen. So unterscheide man oft nicht zwischen gewerblicher Forstwirtschaft und nachhaltiger Waldnutzung. Aus diesem Grund fällt viel Wald dem kommerziellen Kahlschlag zum Opfer und gehen für immer verloren. Ett klick för Skogen sammelt Geld, um einheimische Wälder zu kaufen, damit sie für die Landschaft, die Flora und die Fauna und die Freizeit treuhänderisch verwaltet werden.
 

Nominiert von...

Das Projekt

Die Gruppe befand sich in Verhandlungen, um bedrohten Wald in Verle (zirka zwei Stunden von Gothenburg) zu kaufen. Sie hatte ein Jahr Zeit, um die dafür nötigen 533'000 Euro zu sammeln und den Wald vor der Abholzung zu retten. Der Wald hat drei kleine Seen und einige kleine Quellen. Ein grosser Teil des Waldes wird in einem Gutachten der schwedischen Forstverwaltung als „Naturvärdesobjekt“ eingestuft (ein Wald mit einem ökologischen Wert). Falls der Kauf erfolgreich wäre, würde man anschliessend die Tierarten und die Flora studieren und auf einer Karte eintragen. Zusätzlich würde die Gruppe ein Waldlehrpfad bauen, mit Informationstafeln für die Bildung und das Vergnügen der Waldbesucher. Das Endziel wäre es, mehr Leute dazu zu bringen, über den einheimischen schwedischen Wald und deren Bedeutung für die Biodiversität zu lernen.

‚Ett klick för Skogen’ heisst wortwörtlich ‚ein Mausklick für den Wald’, und einer der wichtigsten Arten, um Geldmittel zu beschaffen und Öffentlichkeit zu erzeugen, war das Internet. Internetnutzer wurden gebeten, jeden Tag auf die Webseite zu klicken, da die Klicks von Unternehmen gesponsert wurden, die den Kauf des Waldes unterstützen wollten.
 

Update

Sechs Tage vor Ablauf der Frist konnte das letzte Geld gesammelt werden, um den Wald kaufen zu können – sehr zur Freude und Erleichterung aller, die sich am Projekt beteiligt hatten. Nachdem der Wald gesichert werden konnte, war der nächste Schritt die Information der Bevölkerung über die Wichtigkeit von altbestehenden Wäldern und bedrohten Tierarten. Ebenfalls wurden die Leute dazu ermuntert, mehr Zeit im Freien zu verbringen. Informationstafeln wurden entlang neuer Wanderwege aufgestellt und während der Eröffnungsfeier eingeweiht.

Das Projekt hat die Notwendigkeit des Schutzes für schwedische altbestehende Wälder unterstrichen. Das nächste Projekt von ‚ein Mausklick für den Wald’ besteht deshalb darin, einen weiteren altbestehenden Wald zu kaufen und zu schützen.
return to projekte
Wenn Sie eine Person sind, die die freie Natur liebt und unsere Projekte unterstützen möchte klicken Sie bitte auf den nachstehenden Spenden Button.
Wir sind der EOCA für ihre Unterstützung enorm dankbar, ohne deren Hilfe wir dieses ehrgeizige Projekt nicht hätten verwirklichen können.
Hugo Tagholm, Surfers Against Sewage