Projekt Gottmadigen

Germany

Das Projekt Gottmadingen wurde zusammen mit der örtlichen Friends of the Earth Gruppe als auch mit den örtlichen Landwirten und Bienenzüchtern, der Gemeinde Gottmadingen, Forstagenturen und der Bodensee Stiftung entwickelt.
 

Nominiert von...

Das Projekt

Das Naturgebiet von Hardtseen besteht aus 4 Seen mit einer Fläche von 2 Hektar, großen Weiden mit verstreuten Obstbäumen, trockenem Grasland auf ehemaligen Weinbergen und Eichen und Buchenwald. Das gesamte Gebiet ist eine wichtige natürliche Ressource und hat eine reiche Flora und Fauna mit einem großen Artenreichtum.

Das Ziel des Projektes ist es, einen Informationspfad mit 12 - 14 Informationstafeln zu entwickeln und zu erstellen. Die Tafeln sollen Themen wie Naturschutz, Artenvielfalt, Bienen, Geschichte der Landschaft, Landschaftsschutz, Agrarkultur und Forstwirtschaft beinhalten. Der Pfad wird 4.2 km lang sein, aber ein Gebiet von 60 Hektar umschließen. Das Projekt wird außerdem ein Umweltschulungs Paket entwickeln, das örtlichen und regionalen Bildungseinrichtungen angeboten wird.

Die Entwicklung und Aufstellung von hoch qualitativen Informationstafeln entlang dem Pfad war das erste Ziel, um Freizeit und Erholung im Gebiet anzuregen. Nach der Identifizierung von örtlichen und regionalen Interessegruppen wurden diese angesprochen, um sich an dem Projekt zu beteiligen. Die Route des Pfades wurde festgelegt und Informationsausschüsse wurden nach Übereinstimmung gemäß Position gebildet und eingerichtet.

 

Update

Die Steigerung des Bewusstseins der örtlichen Einwohner über die Eigenschaften und Verbindungen zwischen Natur und der kulturellen Landschaft war das zweite Ziel. 5000 Informationsbroschüren wurden entwickelt und gedruckt, um das örtliche Gebiet über den Pfad zu informieren. Am 12. Oktober 2008 fand eine offizielle Eröffnung statt, an der örtliche Gemeinden als auch Schulen, Vereinigungen, Clubs, Presse und Friends of the Earth teilnahmen.

Das dritte und letzte Ziel war es, den Service an die Öffentlichkeit durch örtliche und regionale Naturschutz Lehrer zu verbessern. Hochwertige Führungen sind jetzt auf dem Pfad verfügbar, die Wanderer über die Wichtigkeit von Artenvielfalt und Naturschutz in diesem Gebiet informieren und aufklären.

return to projekte
Wenn Sie eine Person sind, die die freie Natur liebt und unsere Projekte unterstützen möchte klicken Sie bitte auf den nachstehenden Spenden Button.
Wir sind der EOCA für ihre Unterstützung enorm dankbar, ohne deren Hilfe wir dieses ehrgeizige Projekt nicht hätten verwirklichen können.
Hugo Tagholm, Surfers Against Sewage