€20‘000 kurbeln den Naturschutz an

Erscheinungsdatum: 09/10/2010

Nach der Durchführung der bislang erfolgreichsten Serie von Spendenveranstaltungen kann die EOG Association for Conservation mit Freude die Sammlung von €20‘000 zugunsten des Naturschutzes während der diesjährigen OutDoor Show in Friedrichshafen, Deutschland verkünden. Jeder letzte Cent wird direkt in Naturschutzprojekte für das Jahr 2011 fliessen.
 
Habitat at Pipar
Habitat at Pipar

Wie auch in den letzten Jahren sammelte die Vereinigung während der ganzen Messe täglich an ihrem Messestand, und bat die Besucher um kleine Spenden als Gegenleistung für eine ganze Reihe an Produkten - darunter alles von Schlafsäcken bis hin zu Taschenlampen, recycelten T-Shirts und Werbeseiten, alles gespendet von Mitgliedern der Vereinigung. Bereits mit diesem Projekt wurden weit über €11‘000 gesammelt.

Mit dem Willen, sich nicht übertreffen zu lassen, organisierten verschiedene Mitglieder der Vereinigung auch gleich ihre eigenen Veranstaltungen an ihren Messeständen, um so die Sammlung wichtiger Spendengelder für den Naturschutz zu unterstützen:

  • Keen Footwear veranstaltete eine Happy Hour und sammelte mit dem Verkauf von recycelten Harvester Bags an ihrem Messestand und dem Stand der Vereinigung €2‘000.
  • Mit dem Verkauf von 200 Liquitainer Flaschen - faltbar sobald leer und verpackt in Karton aus Orangeschalen (ja, wirklich!) - sammelt Source Vagabond die Summe von total €600.
  • Nach dem letztjährigen Erfolg tauschte CamelBak auch dieses Jahr leere Plastikflaschen gegen ihre Bisphenol-A-freien „Better Bottles“ und eine Spende für die Vereinigung ein, und sammelte damit die massive Summe von €3‘000.
  • Unser Neumitglied Wenger SA vermietete Wasserflaschen - eine super Idee für eine hektische Messe - mit der Möglichkeit, die Flaschen nachzufüllen und am Ende zu behalten. Das Projekt sammelte €500.
  • Die Bierfassparty von The North Face am Freitagabend generierte €1‘000 direkt für die Vereinigung.
  • Und schliesslich liess Jack Wolfskin der Vereinigung den äusserst grosszügigen Zustupf von €2‘000 zukommen, was die total zugunsten der Vereinigung gesammelte Summe auf €20‘000 erhöhte.

 

Holger Bismann, Präsident der Vereinigung und Geschäftsführer von Patagonia Europe, sagte: „Unsere Mitglieder haben an der diesjährigen OutDoor wirklich alle am gleichen Strang gezogen, um diese unglaubliche Summe Geld zu sammeln. Sei es durch die Spende von Produkten, oder die Organisation von spezifischen Veranstaltungen - es war eine wirkliche Begeisterung für eine grossartigen Sache unter unseren Mitgliedern und den Messebesuchern spürbar. Das Beste ist natürlich, dass der Naturschutz nun €20‘000 mehr zur Verfügung hat.“

Die EOG Association for Conservation-Mitglieder, welche sich an der Spendensammlung beteiligten, sind: Bergans, Berghaus, Bever Zwerfsport, Black Diamond, Camelbak, Cascade Designs, Columbia, Contigo, Deuter, Ferrino, Fusion Clothing, GoLite, Grivel, Haglöfs, Jack Wolfskin, Keen, Mammut, Mountain Equipment, Nikwax, Ortlieb, Outdoor Markt, Pacsafe, Patagonia, Rock Point, Salomon, Snugpak, Source Vagabond, Maruba Publishing, The North Face, Timex, Vaude und Wenger.

Zurück neuigkeiten
Wenn Sie eine Person sind, die die freie Natur liebt und unsere Projekte unterstützen möchte klicken Sie bitte auf den nachstehenden Spenden Button.  Sämtliche Zuwendungen und Spenden,die wir dieses Jahr (2017) erhalten, fliessen im Rahmen unseres ‘2-Millionen-Bäume’ Projekts in  Wiederaufforstungsprojekte  in Nepal.
Das Hauptziel der Vereinigung ist nicht nur durch Einwerben von Geldmitteln einen Unterschied zu machen und an die Natur zurückzugeben, sondern ebenfalls all die zu informieren und aufzuklären, die die Natur als Ihren Spielplatz benutzen.
Holger Bismann, Präsident EOCA 2008-11