Der "Etwas geben und etwas dafür erhalten"-Spendenaufruf

Erscheinungsdatum: 18/01/2008

Da der erste Spendenaufruf der EOG Association for Conservation an der OutDoor-Messe im Sommer 2007 ein grosser Erfolg war (zusätzliche EUR€15,000 wurden für Naturschutzprojekte gesammelt), hat sich der Vorstand des Vereins dazu entschieden, diesen Event nochmals durchzuführen.
 

Die Mitglieder der EOG Association for Conservation waren wieder sehr grosszügig und spendeten tolle Produkte. Zu den Marken, die sich dieses Jahr beteiligen, gehört unter anderem Bergans, die 2008 ihr 100-jähriges Jubiläum feiern. Auch Columbia, Deuter, Ortlieb, Jack Wolfskin, Patagonia, Mammut und The North Face sind mit dabei. Wir versteigern auch durch die ispo Outdoor preisgekrönte Produkte von Cascade Designs.

Dies ist eine gute Gelegenheit, um „etwas zu geben und etwas dafür zu erhalten“ - werden Sie Besitzer von tollen Ausrüstungsgegenständen gegen eine kleine Spende! Dabei würden Sie gleichzeitig den Naturschutz unterstützen.

Der Spendenanlass wird nur an zwei Tagen durchgeführt werden: Am Montag, 28. Januar von 14 bis 15.30 Uhr und am Dienstag, 29. Januar von 14 bis 15.30 Uhr am Stand der EOG Association for Conservation (Beim Eingang des Ostfoyers).

Light My Fire wird einen Spendenanlass in der Halle A6 am Stand Nr. 216 veranstalten. Ihre Sporks (Löffel-Gabel Kombinationen) werden für eine Spende von einem Euro erhältlich sein. Den gesamten Erlös werden sie dem Verein spenden. Auch GoLite, ein ganz neues Mitglied, wird alle einladen, um mit ihnen den Erfolg von Andrew Skurka zu feiern: Er beendete den 6,875 Meilen langen Great Western Loop. GoLite wird Fotos von diesem Abenteuer verlosen und den gesamten Erlös der EOG Association for Conservation spenden. Lose sind für lediglich 5 Euros erhältlich und können während der Messe am Stand von GoLite in der Halle A5 am Stand 327 erstanden werden. Die Gewinnerlose werden am Mittwoch, 30. Januar um 12 Uhr gezogen.

Am ersten Tag der ispo, am Sonntag, 27. Januar um 17 Uhr unmittelbar vor dem ‘Outdoor Get Together‘, wird ein Happy Hour Event am Stand der EOG Association for Conservation stattfinden (beim Eingang des Ostfoyers). Dies ist eine gute Gelegenheit, um mit den Vereinsvorständen und Mitarbeitern zu sprechen und sich mit einem Bier und kleinem Snack vor dem Hauptevent zu entspannen.

 
Wenn Sie eine Person sind, die die freie Natur liebt und unsere Projekte unterstützen möchte klicken Sie bitte auf den nachstehenden Spenden Button.  Sämtliche Zuwendungen und Spenden,die wir dieses Jahr (2017) erhalten, fliessen im Rahmen unseres ‘2-Millionen-Bäume’ Projekts in  Wiederaufforstungsprojekte  in Nepal.
EOCA-Finanzierung für das Saving Mount Everest Projekt hat uns dabei geholfen, die Menge an Abfall zu reduzieren und ein besseres Verständnis für angemessenes und nachhaltiges Abfall Management im Nationalpark und der World Nature Heritage Mount Everest Region zu gewinnen.
Elisabeth Mackner, EcoHimal