Am Sonntag ist Hummeltag

Erscheinungsdatum: 01/08/2011

Seien Sie dabei und feiern Sie zusammen mit dem Bumblebee Conservation Trust - einem der von uns unterstützten Partner - das in den letzten 18 Monaten nach der Sprechung von EOCA Fördergeldern Erreichte.
 
Shrill Carder Bee
Shrill Carder Bee

Letztes Jahr gewann das Pembrokeshire Bumblebee Path Projekt der Bumblebee Conservation Trust eine Online-Abstimmung zur Vergabe von Fördergeldern durch die European Outdoor Conservation Association. Das Projekt erstellt Wildblumenwiesen für Hummeln entlang des neuen Castlemartin Range Wanderwegs.

Zusammen mit seinen Partnern, der Pembrokeshire Coast National Park Authority, dem Countryside Councils for Wales (CCW) und dem Verteidigungsdepartment, organisiert der Bumblebee Trust am Sonntag 7. August einen Hummel-Tag. Der Öffentlichkeit wird so die Gelegenheit geboten, mehr über das Projekt und die Hummeln zu erfahren.

Die Veranstaltung wird unter anderem aus einem Referat und einer geführten Wanderung entlang des Weges bestehen, bei der verschiedene Hummeln eingefangen und identifiziert werden. Es wird den Leuten die Gelegenheit geboten werden, die zur Pflege der Lebensräume eingesetzten Geräte zu erleben.

 
Saving Wild Flower Meadows
Saving Wild Flower Meadows

Dr. Pippa Rayner, die Bumblebee Trust Beauftragte für England und Wales, sagte: „Es gibt insgesamt 24 Hummelarten im Vereinigten Königreich. Pembrokeshire ist sehr speziell, weil hier gleich mehrere seltene Arten - unter anderem die Waldhummel - beheimatet sind. Wir wollen diese Hummelart im Castlemartin Range fördern und versuchen, sie auch im restlichen Pembrokeshire anzusiedeln und so ihr lokales Überleben sicherzustellen.“

„Wir haben die Fördergelder aus der Abstimmung verwendet, um einen speziell ausgerüsteten handgeführten Traktor zu erwerben. Dieser hilft uns bei der Wiederansamung von Wildblumenwiesen. Der Hummel-Tag bietet der Öffentlichkeit die Gelegenheit, sich unsere Bemühungen vor Ort anzuschauen und mehr darüber zu erfahren.“

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Buchung erforderlich. Buchen Sie per Telefon unter 0178 467818 oder senden Sie eine E-Mail an enquiries@bumblebeeconservation.org. Tee und Gebäck steht zur Verfügung, das Programm beginnt um 10.30 Uhr und endet um 16.00 Uhr.

Für weitere Informationen über das Projekt klicken Sie bitte hier.

Zurück im fokus
Wenn Sie eine Person sind, die die freie Natur liebt und unsere Projekte unterstützen möchte klicken Sie bitte auf den nachstehenden Spenden Button.  Sämtliche Zuwendungen und Spenden,die wir dieses Jahr (2017) erhalten, fliessen im Rahmen unseres ‘2-Millionen-Bäume’ Projekts in  Wiederaufforstungsprojekte  in Nepal.
Die Finanzierung der EOCA und Original Buff, S.A. haben es den Ennerdale's Squirrel Woodlands ermöglicht, einen massiven Schrittwechsel für den Naturschutz des Roten Eichhörnchens zu machen. Es gab uns die Möglichkeit Ausrüstung anzuschaffen, ansässige Leute anzustellen und der örtlichen Gemeinde dabei zu helfen, natürliche Waldlandschaft zu erweitern und das Rote Eichhörnchen im Tal zu behalten. Der einfache Finanzierungsprozess bedeutete, das wir uns vor Ort auf konkrete Dinge konzentrieren und etwas unternehmen konnten."
Gareth Browning, Wild Ennerdale