Jährliche Berichte

Die European Outdoor Conservation Association (ehemals EOG Association for Conservation), 2006 von der European Outdoor Group gegründet, ist eine Organisation, die dazu entwickelt wurde, die europäische Outdoor Industrie zusammen zu bringen, um für einen gemeinschaftlichen Anlass zu arbeiten – die Bewahrung und den Schutz von naturbelassenen Landschaften und unglaublichen Umgebungen von denen wir alle ein Teil sind und von denen wir alle leben.

Jedes Jahr reflektieren bedeutende Mitglieder unseres Teams über die letzten 12 Monate, und geben Ihnen ein Update über unsere Tätigkeiten, wie wir was erreicht haben und was wir hoffen in den nächsten 12 Monaten zu leisten. Wir möchten Sie außerdem darüber unterrichten, wie wir mit unseren Bemühungen für Spenden vorankommen und was für Fortschritte wir mit den staunenswerten Projekten machen, für die Sie als wählende Öffentlichkeit um unsere Unterstützung baten.

Um die Berichte zu lesen benötigen Sie ein Programm, das PDF Dokumente lesen kann, wie z. B. Adobe Reader.
 


 


Wenn Sie eine Person sind, die die freie Natur liebt und unsere Projekte unterstützen möchte klicken Sie bitte auf den nachstehenden Spenden Button.  Sämtliche Zuwendungen und Spenden,die wir dieses Jahr (2017) erhalten, fliessen im Rahmen unseres ‘2-Millionen-Bäume’ Projekts in  Wiederaufforstungsprojekte  in Nepal.
Mit der Spende der EOCA begann die Unterstützung der WLT für ein neues, lebenswichtiges Elefantenkorridor-Projekt des Jim Corbett Nationalparks (Uttarakhand, Nordindien). Die lokale Bevölkerung begrüsst eine Umsiedlung, da sie häufig in Konfliktsituationen mit Elefanten und Tigern gerät. Nicht nur erhielten wir von der EOCA eine nennenswerte Spende – die Höhe ihrer Spende beeinflusste auch den Spendenbeitrag eines anderen Gönners der WLT. Dies ist Zeugnis der Wichtigkeit der Unterstützung der EOCA.
John A Burton, CEO, World Land Trust